SONNTAG, 18 OKTOBER

TANGOLOFT GOES PAULA

Von 13:00 bis 21:00

25 €

Veranstalter: Tangoloft Berlin

mona-isabelle@tangoloft-berlin.de

www.facebook.com/events/709940062946594/

DETAILS

Tango Ahoi! ---------- Paula, zum Vierten: Zieht euch warm an! Am 18. Oktober begrüße ich euch wieder an Bord des Kulturkahns Paula, unserer inzwischen guten, alten Bekannten als vorübergehende Location für das "fliegende Tangoloft". Auf dem Schiff haben wir das große Glück, dass wir nicht nur die seitlichen Bugfenster, sondern auch die Riesen-Deckenfenster öffnen können. Das ist fast wie draußen zu tanzen - und Frischluft ist garantiert. Damit ihr nicht friert - vor allem in den Tanzpausen, sorgt bitte für warme Kleidung zum Überziehen! Unter diesen Voraussetzungen ist es nach aktuellem Stand der Lage möglich, dass wir uns - allerdings in noch kleineren Gruppen - treffen. Außerdem habe ich das Hygienekonzept an ein paar Punkten angepasst: Bitte tragt in den Chill-out-Areas unbedingt eine Mund-UND-Nase-Bedeckung. Ihr dürft sie bitte nur zum Essen und Trinken oder beim Tanzen absetzen. Tanzpartnerwechsel sind nicht erlaubt. Bitte desinfiziert euch regelmäßig und häufig die Hände. Bitte bleibt zu allen außer eurer Tanzpartnerin oder eurem Tanzpartner auf Mindestabstand. Meldet euch vorab verbindlich per Mail an: mona-isabelle@tangoloft-berlin.de Teilt mir bitte auch mit, zu welchem der beiden Blöcke ihr kommen möchtet: 1. Block 13 - 14 Uhr Practica mit Julian 14 - 17 Uhr Milonga 2. Block 17 - 18 Uhr Practica 18 - 21 Uhr Milonga Diesmal gibt es drei Preiskategorien: Ermäßigt - 22 Euro Normal - 25 Euro Unterstützer*innen - 30 Euro Pro Veranstaltung gibt es max 25 Paare. Ahoi und bis super-bald, Eure Mona ---------- Quelle: https://www.facebook.com/events/709940062946594/

UNTERRICHT VON 13:00 BIS 18:00

1. Block 13 - 14 Uhr Practica mit Julian ---------- 2.BLOCK 17-18 Uhr Practica

photo

Paula - Rummelsburger Bucht

Friedrich-Junge-Straße
10245 Berlin

So erreicht Ihr die Paula! Standort: Rummelsburger See an der Halbinsel Stralau am Ende der Friedrich-Junge-Straße 10245 Berlin-Friedrichshain